Sparringspartnerin, Macherin und Begleiterin für Ihre Organisationsentwicklung

Als Sparringspartnerin, Macherin und Begleiterin ist es mein Ziel, Sie, Ihre Organisation, Führungskräfte und Mitarbeitenden auf dem Weg in eine gelingende Zukunft zu unterstützen. Wir leben nach wie vor in einer von VUKA getriebenen Businesswelt und unsicheren Zeiten, die Veränderungen benötigen, um weiterhin erfolgreich am Markt agieren zu können. Als starke Partnerin an Ihrer Seite entwickle ich mit Ihnen eine sinnhafte Vorgehensweise und zu Ihnen passende Strategien, um Ihre Organisation nachhaltig zu gestalten und zu entwickeln. 

Sparringspartnerin für empathische Kommunikation auf Augenhöhe 

Hinhören, echtes Interesse und durchaus auch einmal kritisches Hinterfragen. Als Sparringspartnerin pflege ich empathische Kommunikation auf Augenhöhe und stosse Reflexion an. Ich komme nicht mit einer fixen Lösung und sage, was zu tun ist. Das funktioniert nicht, da jedes Unternehmen mit seiner Kultur, seinen Werten und den Mitarbeitenden einzigartig ist und einzigartige Lösungen verdient. Ich höre genau zu und stelle die richtigen Fragen, um zu erkennen, was Sie gerade bewegt und um inneres Wachstum zu ermöglichen.

Im Sparring ist es mir wichtig, für Klarheit zu sorgen, sodass mein Gegenüber weiss, was es zu verändern gilt oder eben nicht. Während des Veränderungsprozesses stehe ich stets mit Ihnen im Austausch, damit Sie mutig den nächsten Schritt aus der Komfortzone gehen. Mein Ziel ist es, dass Ihre Organisation als Ganzes resilienter wird und mit einem agileren, offeneren Mindset, mit Freude und Begeisterung die Zukunft gestalten kann.

Macherin – Dinge anpacken, ausprobieren und Erfahrungen nutzen

Um in eine nachhaltige Veränderung zu kommen, ist es unerlässlich Erfahrungen zu machen. Das gelingt jedoch nur, wenn man die Dinge anpackt und ausprobiert – genau das ist mein Ziel als Macherin. 

Zu viel Zeit mit Überlegungen und Eventualitäten zu verbringen, ist in vielen Fällen kontraproduktiv. Nur wer ins Tun kommt, macht neue Erfahrungen, die essenziell für Entwicklung sind. Wie fühlt sich eine neue Organisationsform an? Oder wie fühlt es sich an, wenn das Team gemeinsam entscheidet und nicht mehr nur hierarchisch entschieden wird? Diese Fragen lassen sich nicht in der Theorie beantworten, weshalb ich schnell ins Doing komme. Mittels regelmässiger Retrospektive geht es dann darum anzupassen, wo es nötig ist. Experimentieren was alles möglich ist und kleinschrittiges Erproben, verändert nicht nur die Haltung, sondern trägt wesentlich dazu bei nachhaltig Entwicklung zu ermöglichen. 

Begleiterin für nachhaltige Entwicklung mit Ehrlichkeit und Authentizität

Nachhaltige Entwicklung bedeutet sich auf einen Prozess einzulassen – sozusagen auf eine Reise zu begeben. Auf diesem Weg bin ich Ihre ehrliche, authentische Begleiterin und spreche auch Dinge an, die unangenehm sind. Veränderung ist nichts, was von heute auf morgen geschieht, sondern ist ein Prozess, in dem es auch in schwierigen Momenten Committment und Engagement braucht. Gerne begleite ich Sie langfristig, auch dann, wenn es vielleicht schmerzhaft ist. Ich bin da, wenn die Sie die Komfortzone verlassen und auf dem Weg in die Wachstumszone durch die Angstzone und Lernzone müssen – Ich stehe zu meinem Wort.

Dem Zweck Ihrer Organisation verschrieben, mit offenem Blick und anderen Perspektiven sehe ich, was Ihre Organisation im Ganzen braucht, um vorwärts zu kommen. 

Wollen auch Sie Ihre Organisation sinn.voll gestalten? Dann lassen Sie uns sprechen.